home - zur startseite
aktuelles
termine
turniere
presse
neuigkeiten

„Tolle Erfolge und Freude am Spiel“

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung vom 22.11.2016
- mit freundlicher Genehmigung -


Tolle Erfolge und Freude am Spiel
35 Jahre Boule-Spieler Handschuhsheim. (mio)

Die Heidelberger Boule-Spieler feierten ihr 35. Jubiläum.

Zu einem zünftigen Brunch mit Weißwurst und Brezeln trafen sich zahlreiche Mitglieder auf dem Boule-Gelände am Hellenbach. Ingeborg Weber, die Generalsekretärin des Boule Boccia Petanque Verbands Baden-Württemberg (BBPV) überbrachte die Glückwünsche des Landesverbandes; Gerhard Genthner gratulierte im Namen des Stadtteilvereins, dem die Boule-Spieler seit fast 20 Jahren angehören.

Heide Loebers, langjährige Vorsitzende des Vereins, spann in ihrer Begrüßungsrede den Bogen der Geschichte des Vereins vom ersten Tag der Gründungsversammlung 1981 über die besonderen Ereignisse und Errungenschaften bis zum heutigen Spiel auf dem Boulodrôme am Hellebächl.

Dabei war einiges 'Zu erwähnen: das Erstellen der Lichtmasten mit eigenem Stromanschluss, der Bänke, der Platanen, des Containers mit Bemalung als Vereinsheim, der Schlecht-Wetter-Überdachung und das Erwirken der Lärmschutzwand.
Alte Fotos rundeten das Bild ab, das man von den vergangenen Zeiten in der Vorstellung gewann.



Sie freuen sich über das 35. Jubiläum der Heidelberger Boule-Spieler.
Foto: bec

Auch auf seine sportlichen Erfolge kann der Verein stolz sein:

Gleich zweimal gab es eine Teilnahme an einer Weltmeisterschaft (in Thailand und in Kanada),
zwei Deutsche-Meister-Titel; fünf Vize-Meister, 13 Landes-Meister, zwei Jahre waren die Boule-Spieler Teil der Bundes-Liga, jetzt spielt jeweils eine Mannschaft in der Baden-WürttembergLiga, der Ober-Liga und der Bezirks-Liga.

Gute Leistung schmälert nicht die Freude am lockeren Spiel, das viermal pro Woche stattfindet, und zu dem jeder eingeladen ist, teilzunehmen.
Für eine heitere Stimmung an diesem Vormittag sorgte Arme Frank mit ihren poetischen Liedern.
Den Tag krönte ein Pokal-Turnier mit den befreundeten Vereinen aus Mannheim und Ludwigshafen mit über 60 Teilnehmern, das mit einem spannenden Finale und einer stilvollen Siegerehrung am Abend zu Ende ging